LITERATUR-WERKSTATT- RHEINHESSEN


Die Literaturwerkstatt Rheinhessen setzt sich zusammen aus den
3 Zuckmayer-Begeisterten:
- Martin Baltrusch
- Thomas Klippert
- Rudolf Lucas.

Bei der Erarbeitung von Zucks Texten sind mittlerweile mehrere Programme entstanden:
In "Zuckmayer, Freunde und Weggefährten" kommt eine illustre Schar seiner Wegbegleiter zu Wort: Bert Brecht, Joachim Ringelnatz, Ödön von Horvath, Emil Jannings (schmalzbäckiger Saukopf), Oskar Kokoschka (der hat ihn porträtiert, und beide lagen sich nach ein paar Gläsern Whisky erschöpft und trunken in den Armen, ob des Ergebnisses), u. v. a.
"Zuckmayer, Essen und Trinken" ist dem Genießer Carl Zuckmayer gewidmet, dieses Programm eignet sich hervorragend als Begleitung eines Menüs (ein Lied von Kraut und Gras, Ratschlag für gutes Trinken, Ratschlag für gutes Essen, Alice Zuckmayer lernt kochen, etc.). Es muss aber nicht gleich eine gesamte Menüfolge serviert werden, man kann auch die etwas rustikalere Version wählen und die Zuckmayer-Jause dazu reichen (Rezept wird mitgeliefert).
Die Zuckmayer-Spaziergänge sind Wanderungen durch die Weinberge bei Nackenheim
Unser Programm:  "..ich wollte nur Theater machen"  ist ein Rundgang durch all seine Stücke, mit Entstehungsgeschichten, Zitaten und Spielszenen.
Sie sehen, wir haben uns auf vielfältige Art und Weise "unserem Zuck“ genähert.

Endlich ist es so weit. Wir freuen uns, Ihnen die Premiere unseres neuen Programms ankündigen zu können:

"Heimat  ist keine Gefühlsfiktion, kein Gedankenschema, sie ist Gesetz!"                  

Ein literarischer Abend begleitet von Zuckmayer-Gedichten in Liedform.
Unsere Wanderung führt Sie zu den 5 Heimaten des rheinhessischen Autors. 
Anja Stroh und Peter Przystaniak setzen Carls Gedichte um in musikalische Ausrufezeichen!

**Premiere**Premiere**  NEUER TERMIN: Samstag, 31. Oktober 2020, 19:00, im ALTEN AMTSGERICHT, Oppenheim  **Premiere**Premiere**          

ALTES AMTSGERICHT

Amtsgerichtsplatz 1
55276 Oppenheim

ein herrliches Ambiente!

KARTEN IM VORVERKAUF

gibt es ausschließlich per Mail über:

marleneklippert@aol.com


Eintritt: 20,00 € 

inkl. Begrüßungssekt.

EINLASS

18:00

BEGINN

19:00

WIR WAREN SCHON MAL DA 

zur Weihnachtslesung


ARBEITEN AM  SKRIPT


PROBEN ATMOSPHÄRE

Martin ist schon ganz strubbelisch und Thomas sucht die fehlende Seite
"...ich weiß doch genau, dass ich se hab`"

ANJA und PETER sind JOY2YOU

...so harmonisch, wie sie auf dem Bild rüberkommen, so harmonisch musizieren sie auch.

VOM BLATT IN DIE TASTEN

hier sind u. a. die von JOY2YOU vertonten Zuckmayer-Gedichte zu hören:
 https://youtu.be/HHRGZ72GaxE
min. 3:33-9:31
 https://youtu.be/TkjGzhFGtq8
min. 4:20-12:00
https://youtu.be/44P7P8_Z2jk 
min. 3:50-8:19

NEUIGKEITEN/VORAUSBLICK:

Wie es sich für eine richtige Werkstatt gehört, wird auch in unsrer Literatur Werkstatt tüchtig geschuftet. Wir sitzen und stehen an Tischen und Pulten und arbeiten an unsrem aktuellen Programm 2020. Der Titel:


Heimat  ist keine Gefühlsfiktion, kein Gedankenschema, sie ist Gesetz!

Unser literarischer Abend führt durch Zuckmayers Heimaten
- Nackenheim / Mainz
- Berlin
- Henndorf bei Salzburg
- Vermont
- Saas Fee

 Hier ein Programm-Auszug:

Martin: ...heute Abend begeben wir uns auf neues, ungewohntes Terrain.

Wir werden experimentieren, und die bewährten, ausgetretenen, literarischen Pfade hinter uns lassen. 


Rudi: Oho, oho!!!...Experimentieren???...
Mit Texten von Carl Zuckmayer... dem Rheinhessischen Vorzeige-Autor???
Darf man denn das???

Thomas: Nun..., wir machen's einfach !


...und dabei werden wir musikalisch-professionell unterstützt von unseren Freunden Anja Stroh und Peter Przystaniak.
Anja fegt mit ihrem Power-Mezzosopran Zucks "Lied von Kraut
und Gras" über Peters Klavier, dass selbst dem Sauerampfer  ganz süß zumute wird.
Peter begleitet sie dabei an den Tasten mit flinken Fingern. Er versteht es, Zuckmayer-Gedichte so genial in Musik umzusetzen, dass man beim "Lob der Spatzen" die kleinen, gefiederten Kerle zwitschern hört.
Einen Vorgeschmack hiervon kann man unter folgenden Links erleben:
 https://youtu.be/HHRGZ72GaxE
 https://youtu.be/TkjGzhFGtq8
https://youtu.be/44P7P8_Z2jk

Wir, Martin, Thomas und ich freuen uns auf diese literarisch-musikalische Zusammenarbeit!

Es macht uns schon jetzt einen RIESEN-Spasssss!

Soviel für heut', viele Grüße aus der Literatur Werkstatt.

Kontakt:
Martin Baltrusch: baltrusch-martin@t-online.de
Thomas Klippert: thomasklippert@aol.com
Rudolf Lucas:         rudi.lucas@freenet.de