LITERATUR-WERKSTATT- RHEINHESSEN


Die Literaturwerkstatt Rheinhessen setzt sich zusammen aus den
3 Zuckmayer-Begeisterten:
- Martin Baltrusch
- Thomas Klippert
- Rudolf Lucas.

Bei der Erarbeitung von Zucks Texten sind mittlerweile mehrere Programme entstanden:
In "Zuckmayer, Freunde und Weggefährten" kommt eine illustre Schar seiner Wegbegleiter zu Wort: Bert Brecht, Joachim Ringelnatz, Ödön von Horvath, Emil Jannings (schmalzbäckiger Saukopf), Oskar Kokoschka (der hat ihn porträtiert, und beide lagen sich nach ein paar Gläsern Whisky erschöpft und trunken in den Armen, ob des Ergebnisses), u. v. a.
"Zuckmayer, Essen und Trinken" ist dem Genießer Carl Zuckmayer gewidmet, dieses Programm eignet sich hervorragend als Begleitung eines Menüs (ein Lied von Kraut und Gras, Ratschlag für gutes Trinken, Ratschlag für gutes Essen, Alice Zuckmayer lernt kochen, etc.). Es muss aber nicht gleich eine gesamte Menüfolge serviert werden, man kann auch die etwas rustikalere Version wählen und die Zuckmayer-Jause dazu reichen (Rezept wird mitgeliefert).
Die Zuckmayer-Spaziergänge sind Wanderungen durch die Weinberge bei Nackenheim.
Unser Programm:  "..ich wollte nur Theater machen"  ist ein Rundgang durch all seine Stücke, mit Entstehungsgeschichten, Zitaten und Spielszenen.
Sie sehen, wir haben uns auf vielfältige Art und Weise "unserem Zuck“ genähert.














Am 15. November 2022:
gibt's in Undenheim die "Handkäs'-Lesung"
Es wird ein gar sehr würziges Vergnügen, alles rund um den schmackhaften Stinker.

WEINGUT JUNGHOF, Undenheim, 
Staatsrat-Schwamb-Str. 38, Undenheim

Dienstag, 15. November 2022, 
Beginn: 18:00 

Eintritt: 5,00 €,  zuzügl. 6,00 € für 1 Handkäs' mit Musik. 

 

Kartenreservierung über: 

Frau Marlene Klippert, Tel.: 0174 - 951 54 74 

Mail: marleneklippert@aol.com

Der Peter Traiser, der hochberühmte Mann
was der so alles kann
der stellt sich einfach hin
und erfind die Käs'maschin',
un' die Birgit Menger, goldisch Grott'
die singt das Lied dezu ganz flott.

Birgit  hat unsere Handkäs'-Geschichten
herrlich musikalisch unterstützt.

25. November 2022:
Zwar heißt's  diesjahr wieder:
"Alle Jahre wieder", aber diesjahr mal ganz anders:
Wir kommen Ihnen nämlich literarisch und musikalisch, in unsrer liebgewonnenen Weihnachtslesung im
ALTEN AMTSGERICHT, Oppenheim,
Amtsgerichtsplatz 1 

Freitag, 25. November 2022, 
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00 

Eintritt: 23,00 € inkl. 1 Glas Begrüßungssekt. 

 

Kartenreservierung über: 

Altes Amtsgericht, Tel.: 061 33- 572 49 63 

Mail: amtsgericht@weisrock.net 




Alle Aufnahmen: Frau Gabriele Baltrusch

Auch in diesem Jahr wird die Weihnachtslesung der Literatur Werkstatt Rheinhessen 

kein besinnlicher Advents-Kaffee, denn die musikalischen Urgewalten 

Anja & Peter -das Duo JOY2YOU- lassen mal so richtig die Weihnachtsglocken klingeln! 

Und dann werden Sie schon hören, wo am Tannenbaum die hellste Kerze brennt und warum Paulchen die Kettensäge schwingt…! 

 

Wir nähern uns DEM leuchtenden Ereignis der dunklen Jahreszeit von der musikalisch-amüsanten Seite, und geben Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen : 

- Warum ist die Gans diesjahr so mager? 

- Wo ist eigentlich Pitti unser Wellensittich? 

 

Alle Jahre wieder ? Na klar, aber anders ! 


26. November 2022:
Mit der vhs (Volkshochschule) Oppenheim, wagen wir im Weingut Dietz
ebenfalls einen weihnachtlich-verschmitzten  Blick unter und hinter den Baum.

Weingut Tom & Bernd Dietz
Wormser Strasse 85, 55276 Oppenheim
Beginn: 19:00

Kartenreservierung über:
Frau/Herrn Darmstadt: 0162 - 914 29 30
Frau/Herrn Leber:          0152 - 243 17 966 


Frau Daniele Darmstadt, die Initiatorin der Weihnachtslesung für die vhs Oppenheim.
Alle Aufnahmen: Herr Raimund Darmstadt.

Auch in diesem Jahr wird die Weihnachtslesung der Literatur Werkstatt Rheinhessen kein besinnlicher Advents-Kaffee, denn es ist die Zeit :

When it’s Glatteis on the street, 
and we all a Glühwein need.

Wir nähern uns dem leuchtenden Ereignis der dunklen Jahreszeit von der amüsanten Seite, und geben Antworten auf die wichtigen Fragen:
- Warum ist die Gans diesjahr so mager?
- Wo ist eigentlich Pitti unser Wellensittich?
- Warum schwingt Paulchen die Kettensäge?

Und schon wieder ist: Alle Jahre wieder! 

01. Dezember 2022:
"...und alle Jahre wieder ist schon wieder Weihnachten..."
Auch in diesem Jahr lassen wir es uns nicht nehmen, einen nicht allzu besinnlichen Blick unter und hinter den Baum zu werfen, in unsrer alljährlichen, liebgewonnenen Weihnachtslesung im
GOURMET MONDIAL, natürlich wieder mit einem vorzüglichen 3-Gang-Menü.

Kartenreservierung über:
Gourmet Mondial 
Elbestrasse 1, 55122 Mz.-Gonsenheim
Tel.: 0152 – 26 99 68 13
Mail: info@gourmet-mondial.de

frisch, saisonal und voller Geschmack.

 

Auch in diesem Jahr wird die Weihnachtslesung der Literatur Werkstatt Rheinhessen kein besinnlicher Advents-Kaffee, denn es ist die Zeit :

When it’s Glatteis on the street, 
and we all a Glühwein need.

Wir nähern uns dem leuchtenden Ereignis der dunklen Jahreszeit von der amüsanten Seite, und geben Antworten auf die wichtigen Fragen:
- Warum ist die Gans diesjahr so mager?
- Wo ist eigentlich Pitti unser Wellensittich?
- Warum schwingt Paulchen die Kettensäge?

Und schon wieder ist: Alle Jahre wieder! 

   ***VORAUSBLICK***VORAUSBLICK***

Am Freitag, 12. Mai 2023
präsentieren wir im Kulturverein Guntersblum
unser aktuelles Programm
"Heimat ist keine Gefühlsfiktion, kein Gedankenschema, sie ist Gesetz!"






Vorstellungsbeginn: 20:00
Kulturverein Guntersblum
Kellerweg 20, 67583 Guntersblum
 Tel. 06249 - 80 51 28 

Kartenreservierung über:
Mail: info@kulturverein-guntersblum.de 




 

 



Unser literarisch-musikalischer Streifzug durch Carl Zuckmayers 5 Heimaten:
- Nackenheim/Mainz
- Berlin
- Henndorf (Österreich)
- Vermont (USA)
- Saas-Fee (Schweiz)
Musikalisch bestens unterstützt von unseren Freunden Anja Stroh und Peter Przystaniak,
sie sind das Duo JOY2YOU.
Peter versteht es die Stimmungen von Carls Gedichten in Noten umzusetzen und Anja verleiht den Texten gesangliche Gewalt.
Wir freu'n uns, auch im Jahr 2023 wieder auf diese sehr fruchtbare Zusammenarbeit.
 

Vorbericht zur Premiere unseres HEIMATEN-Programms

 in der Allgemeinen Zeitung 

Allgemeine Zeitung vom SA., 16.4.2022

Die erfolgreiche Premiere unseres HEIMATEN-Programms, im Alten Amtsgericht Oppenheim. 
Drei Jahre haben wir darauf gewartet. 
Am 23. April 2022 war es endlich soweit.

Ausverkauft!

Die ganze Mann-schaft mit Frau!